Meta





 

Halbzeit!

Die Zeit rennt und mit Blick auf den Kalender habe ich festgestellt, dass vorgestern schon Halbzeit meines Mexiko-Abenteuers gewesen ist. Zeit, meine Eindrücke in einem kurzen Halbzeitfazit festzuhalten.

 

Wusstest ihr schon...

 

...dass ich jetzt seit 66 Tagen in Mexiko bin und nur noch 62 Tage vor mir habe

...dass ich immer noch keinen Studentenausweis habe

… dass ich deswegen fast 2h umsonst zur Uni hin und zurück gefahren bin

...dass nach 2 Monaten jetzt auch "Arbeit" für die Uni anfällt: Klausuren, Präsentationen und Reports

...einem der Einkauf immer in Einkaufstüten gepackt wird

… dass man deswegen auch mal 15 min an der Kasse anstehen muss, weil die Leute das einfach derart langsam einpacken

...Mexikaner im Bus grundsätzlich innen sitzen (wohl aus Angst vor Überfällen) und so immer einige Plätze frei bleiben

... dass das ganze Transportsystem mit den Bussen eine einzige Katastrophe ist

... dass es hier auch deutsches Bier zu kaufen gibt. Eine Flasche aber so teuer ist wie ein Sixpack in Deutschland

... dass man als großer, blonder Europäer überall angestarrt wird

... dass das Wetter sich jetzt langsam bessert und wir keinen Regen mehr haben

… dass ich als Gruppenarbeit in einem Kurs ein „Gebäude“ aus Strohhalmen und Marshmallows bauen musste

…dass ich mir in 3 meiner 4 Kurse jetzt nur noch Präsentationen anhöre

… dass unser Pool zurzeit derart dreckig ist, dass sich fast schon Leben darin entwickelt

… dass wir aus dem Grund ein Planschbecken fürs Dach gekauft haben

… dass ich eigentlich in einer ganz guten Gegend wohne, aber die Nachbarn uns nicht so ganz mögen

… dass aus dem Grund ein Nachbar die ohnehin schon 3m hohe Mauer um 2m erhöht hat, ein anderer Steine wirft und sogar schon eine Scheibe getroffen hat und ein dritter Nachbar immer die Polizei ruft

… dass meine Dozentin völlig erstaunt war, weil ich neben Spanisch ja auch Englisch sprechen kann

… dass uns nach jeder Party irgendwelche Sachen aus Kühlschrank und Speisekammer geklaut werden

… dass ich deswegen alles in meinem Zimmer einschließe

… dass wir seit ein paar Wochen keine funktionierenden Lautsprecherboxen mehr im Haus haben und es seither erstaunlich ruhig ist

… dass die Abflugzeit für meinen Rückflug schon zum dritten Mal geändert wurde

… ich am Samstag deutsche Temperaturen zu spüren bekomme

… dass ihr danach lesen könnt, wie das möglich ist ;-)

 

18.10.13 01:19

Letzte Einträge: Nevado de Colima (oder: Deutsche Temperaturen auf 4330 Metern), Let's go to the beach! Sayulita & Puerto Vallarta, La Huasteca Potosina, Fußball, Lucha Libre und Semesterende, Baja California - La Paz & Cabo San Lucas

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL