Meta





 

Fußball, Lucha Libre und Semesterende

Der Auslandsaufenthalt neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen, noch aber bleiben viele Dinge auf meiner To-Do-List, die ich hier unbedingt noch sehen möchte. Immerhin zwei davon konnte ich in den letzten Wochen abarbeiten.

 

Mehr oder weniger spontan erfuhr ich vom Spiel der Fußball-Unimannschaft der Universidad de Guadalajara (Leones Negros), die zurzeit in der 2. mexikanischen Liga spielen. Ebenso spontan war die Entscheidung, ins Estadio Jalisco zu fahren (Kapazität 56.000, 3. größte in Mexiko). Leider kann man keine Karten im Internet bestellen und im Uni-Shop war morgens eine riesige Schlange, um an die Karten zu kommen. Also auf gut Glück zum Stadion gefahren, den Schwarzmarkt-Angeboten widerstanden und am Ticketschalter Stehplatzkarten für umgerechnet 8 Euro gekauft. Gute Investition! Nicht nur, da die Leones Negros die Aufstiegsplayoffs der Hinrunde gewonnen haben, sondern auch, da ich 2x im Fernsehen interviewt worden bin. Auch wenn ich keine Ahnung über das Fußballteam hatte, war es dennoch lustig. Ebenso lustig, wie die ganzen Mexikaner im Stadion abgehen: "Putoo... Cabron! Pendejo! Maricon!" Mindestens genauso wichtig wie das Spiel, wird auch die "Action" neben dem Spielfeld und auf den Tribünen genommen. Dann kann auch schonmal die ganze Kurve einem Mädel hinterherrufen, das gerade durch die Reihen läuft. Ähnliches Bild auch beim Lucha Libre, der mexikanischen Version des Wrestlings. Auch hier hat sich neben dem Spektakel im Ring ein ähnliches auf den Rängen abgespielt. Das Wrestling an sich war bis auf die akrobatischen Flugeinlagen eher mehr oder weniger schlecht gespielt, aber nichtsdestotrotz eine lustige Sache, die man mal gesehen haben muss. Zurück ging es übrigens im Party-Bus durch die Stadt.

 

Was sonst noch passierte?

Das Semester ist zu Ende uuuuunnnnnnddddd *TROMMELWIRBEL* ich hab endlich meinen Studentenausweis am letzten Tag bekommen, meine Abschlussarbeiten abgegeben und mich von den Dozenten verabschiedet: High-Five!

Jetzt bleiben noch 2 Wochen Zeit für die restlichen Sachen, die ich hier noch besichtigen will, sowie für meine letzte Mexiko-Reise nach Baja California und eine Abschiedsfeier, bevor es endgültig zurück nach Deutschland geht.

4.12.13 23:41

Letzte Einträge: Halbzeit!, Nevado de Colima (oder: Deutsche Temperaturen auf 4330 Metern), Let's go to the beach! Sayulita & Puerto Vallarta, La Huasteca Potosina, Baja California - La Paz & Cabo San Lucas

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL